Viele wissen es nicht, aber es gibt auch einen Kreis in der Kirche, der sich nicht nachmittags oder abends, sondern am Vormittag trifft.

Die Treffen haben eine lange Vorgeschichte. Es begann vor ca. 25 Jahren in der Wohnung der Pastorenfamilie Schwarz, wo Ingrid Schwarz einige Frauen zu einem Frühstückstreffen eingeladen hat. Als bis zu 14 Personen kamen, wurden die Zusammenkünfte jeweils reihum in den Wohnungen der verschiedenen Familien abgehalten. Seit 10 Jahren finden die Treffen in der Kirche statt.

Heute treffen sich zwischen 10 und 20 Frauen im Alter von ca. 40-70 Jahren einmal im Monat, meistens jeden zweiten Donnerstag, vormittags um 9.30 Uhr in den Gemeinderäumen der Hoffnungskirche, um gemeinsam zu frühstücken. Neben dem leiblichen Wohl gibt es auch geistige Nahrung: Eine Andacht zu Beginn und ein thematischer Impuls nach dem Frühstück über den sich dann ausgetauscht wird. Dabei sind die Themen, für die auch Referent/innen von außerhalb eingeladen werden, sehr vielfältig.

Die Vorträge beschäftigen sich mit theologischen Themen, wie „Was ist – was bewirkt der Heilige Geist.“ oder „David und seine Frauen“. Es werden auch Biografien vorgestellt: z.B. „200 Jahre Richard Wagner“ oder „Sprüche und Lieder von Martin Luther“. Seit 20 Jahren gibt es einmal im Jahr einen Ausflug, an den Bodensee oder zum Brotmuseum in Ulm.

Wichtig ist uns dabei auch das Gespräch und die Gemeinschaft, besonders beim jährlichen adventlichen Beisammensein im Dezember. Alle Interessierte sind herzlich eingeladen einfach mal zu kommen zum Reinschnuppern.

Die nächsten Termine

Keine Veranstaltungen