Die Sonntagsschule beginnt mit einem gemeinsamen Kreis
Die Sonntagsschule beginnt mit einem gemeinsamen Kreis

„Was? Am Sonntag Schule?! Das geht ja gar nicht!“, sagte Anna. Aber dann ließ sie sich doch überreden, mit ihrer Freundin in die Hoffnungskirche zu gehen. Und danach meinte sie: „Das ist ja gar keine Schule. Da werden tolle Spiele gespielt und Geschichten gehört und wir haben heute sogar einen Drachen gebastelt“.

Einen Drachen basteln wir nicht jedes Mal, aber es gibt meistens eine Geschichte aus der Bibel und immer Spiele in unserer Sonntagsschule. Alle Kinder sind zuerst mit im „Großen“-Gottesdienst. Nach ein paar Minuten gehen alle gemeinsam hinunter in die Sonntagsschulräume. Dort beginnen wir in einem gemeinsamen Kreis und teilen uns dann in zwei Gruppen auf:

Die „Fische“ sind Kindergarten- und Grundschulkinder bis zur 3. Klasse. Die „Gorillas“ gehen schon in die 4. bis 8. Klasse. Aber das ist keine strenge Aufteilung. Wenn Du uns besuchen willst und lieber mit Deiner Schwester oder Deinem Freund in die Gruppe gehen willst, dann ist das auch möglich, wenn Du altersmäßig nicht in die Gruppe gehörst. Wir freuen uns, wenn Du zu uns kommst! Du bist jederzeit herzlich willkommen.

Wenn Du noch nicht in den Kindergarten gehst, darfst Du mit Deiner Mama oder Deinem Papa in unser Spielzimmer zu den Kirchenmäusen. Dort gibt es viel zum Entdecken für die ganz Kleinen. Und wenn Du schon älter bist als die 8. Klasse, dann kannst Du in Sonntag4teens kommen. Diese Gruppe wird immer am 1. und 2. Sonntag im Monat angeboten.

Der „Bonbonmann“ beim Herbstfest

Einmal im Jahr feiert unsere Sonntagsschule ein Herbstfest. Da wird gegrillt, gegessen, gespielt und geschätzt. Meist treffen wir uns im EmK-Waldheim im Lindental (Weilimdorf). An Weihnachten gehört unser Krippenspiel zu den Highlights. Schon nach den Herbstferien starten die Proben. Das letzte wurde ein voller Erfolg! Auch hierzu sind uns jederzeit Besuchskinder herzlich willkommen. In den Herbstferien selbst findet ja unser megacooles, hammerstarkes Kindermusical statt. 60 Kinder können hier mitmachen. Es wird an fünf Ferientagen fleißig gesungen, Theater geprobt, getanzt und am Bühnenbild gewerkelt. Schon unglaublich, was hier die Kinder gemeinsam mit dem Mitarbeiterteam jedes Jahr zustande bringen. Ja und dann gibt es ja noch das Zeltlager für alle Kinder zwischen 8-12 Jahren. Hierzu findest Du hier die Informationen.

 

Gebasteltes Kreuz auf Tafel mit der Aufschrift "Begegnungen mit Jesus verändern das Leben"
Begegnungen mit Jesus verändern das Leben

Die nächsten Termine

Datum Uhrzeit Veranstaltung
So, 20.08. 10:00 Hoffnungskirche, Stuttgart iCal
Sonntagsschule
So, 27.08. 10:00 Hoffnungskirche, Stuttgart iCal
Sonntagsschule
So, 03.09. 10:00 Hoffnungskirche, Stuttgart iCal
Sonntagsschule
So, 10.09. 10:00 Hoffnungskirche, Stuttgart iCal
Sonntagsschule
So, 17.09. 10:00 Hoffnungskirche, Stuttgart iCal
Sonntagsschule